Kevin Schmitt und sein ehr­gei­zi­ges Ziel

  • 2. März 2021

Ke­vin Schmitt (rechts) und sein As­sis­tent An­dré Thie­len wol­len bei der FSG Ehrang/Pfal­zel auch wei­ter­hin viel Grund zum Ju­beln ha­ben – und neh­men die Rhein­land­li­ga ins Vi­sier. Fo­to: Ar­chiv/ Se­bas­ti­an Schwarz.

 

Re­gion aler Fuß­ball: Rot-Weiß Witt­lich mit Neu­zu­gang aus Ein­tracht Triers Ta­lent­schup­pen – Wei­chen­stel­lun­gen bei der FSG Ehrang/Pfal­zel.

VON LUTZ SCHIN­KÖTH

RE­GI­ON | Den zwei­ten Neu­zu­gang für die neue Sai­son ver­mel­det Be­zirks­li­gist Rot-Weiß Witt­lich. So hat sich der ak­tuel­le Ta­bel­len­drit­te die Di­ens te von Ta­lent Ba­ba­car Diop ge­si­chert. Der 18-Jäh­ri­ge kommt im Som­mer von der U19 des SV Ein­tracht Trier 05. Zu­vor hat­ten die Kreis­städ­ter be­reits Da­ni­el Braun vom FC Bit­bur g ver­pflich­tet (TV be­rich­te­te). Nach An­ga­ben von Sport­chef Meh­met Akin kam der Wech­sel über Trai­ner Frank Meeth zu­stan­de, der den aus So­ma­lia stam­men­den und im Trie­rer Stadt­teil Hei­lig­kreuz le­ben­den Of­fen­siv­spie­ler be­reits beim SV Meh­ring coach­te. „Ba­ba­car hat Er­fah­rung in der A-Ju­gend-Re­gio­nal­li­ga und ver­fügt über sehr gu­te An­la­gen.“

Beim Witt­li­cher Li­ga­kon­kur­ren­ten FSG Ehrang/Pfal­zel sind die Fron­ten für die neue Sai­son längst ge­klärt: Trai­ner Ke­vin Schmitt (32) und sein mit­spie­len­der As­sis­tent An­dré Thie­len (26) hat­ten sich be­reits im ver­gan­ge­nen Jahr für zwei (wei­te­re) Spiel­zei­ten an die Spiel­ge­mein­schaft ge­bun­den – ein Ent­schluss, den sie nach wie vor nicht be­reu­en: „An­dré und mir macht es Rie­sen­spaß, mit der jun­gen, aber ge­reif­ten Trup­pe auf ho­hem Ni­veau in der Be­zirks­li­ga zu ar­bei­ten. Au­ßer­dem ha­ben wir mit je­dem Spie­ler ge­spro­chen – mit dem Er­geb­nis, dass fast al­le für die nächs­te Se­rie be­reits zu­ge­sagt ha­ben. Es sind le­dig­lich noch ein, zwei Fra­ge­zei­chen zu klä­ren“, be­rich­tet Schmitt.

Zum The­ma Neu­zu­gän­ge sagt er, dass „wir uns nicht in­fla­tio­när, son­dern nur punk­tu­ell ver­stär­ken wol­len.“ Ne­ben den Se­nio­ren­teams deckt Ke­vin Heinz (zu­dem Spie­ler des Ober­li­gis­ten Ein­tracht Trier) in sei­ner be­ruf­li­chen Ei­gen­schaft als Per­so­nal- und Ath­le­tik­trai­ner wei­ter­hin den kom­plet­ten Nach­wuchs­be­reich als Fit­ness­trai­ner ab. Für Schmitt ist er ei­ne wert­vol­le Hil­fe: „Ke­vin wird mit uns in den Vor­be­rei­tungs­pha­sen als auch mit Ein­hei­ten auf dem Platz auch künf­tig ei­ne gro­ße Un­ter­stüt­zung sein. Zum Pa­ket ge­hört fer­ner, dass er uns in Er­näh­rungs­fra­gen mit Rat und Tat zur Sei­te steht.“

Kon­ti­nui­tät herrscht auch im wei­te­ren Um­feld der ak­tu­ell auf Platz zwei der Be­zirks­li­ga ran­gie­ren­den FSG-Mann­schaft: Die Tor­leu­te al­ler drei Se­nio­ren­teams wer­den un­ver­än­dert von Knut Bud­zisch in Schuss ge­hal­ten. Als Be­treu­er bleibt Amath Dia mit im Boot. Le­dig­lich bei den Phy­sio­the­ra­peu­ten gibt es ei­ne Än­de­rung. So steht Ro­bin Schuh­mann auf­grund ei­ner Zu­satz­aus­bil­dung zum Os­teo­pa­then in Köln nicht mehr zur Ver­fü­gung. Für ihn kommt Lu­ci­ja Jo­zi­no­vic. Auf dem Weg zur Trai­ner-B-Li­zenz ab­sol­viert Ke­vin Schmitt in die­ser Wo­che ei­nen On­line-Ba­sis­kurs.

Nach sei­nem vor rund ei­nem Jahr er­lit­te­nen Kreuz­band­riss kann Mi­les Gehr­ke nach der Co­ro­na-Pau­se wie­der voll mit­train ie­ren. Tim Ja­kobs ist nach ei­ner aus­ge­heil­ten Fuß­ver­let­zung wie­der fit und im Auf­bau­trai­ning. Op­ti­mis­tisch zeigt sich der Coach, dass Jo­han­nes Don­de­lin­ger zu­min­dest zur Som­mer­vor­be­rei­tung wie­der ein­stei­gen kann. Der 20-jäh­ri­ge Ab­wehr­spie­ler war mit ei­ner hart­nä­cki­gen Band­schei­ben­ver­let­zung lan­ge au­ßer Ge­fecht ge­setzt ge­we­sen. Die ak­tu­el­le sport­li­che La­ge sieht Schmitt so: „Als Auf­stei­ger in der Be­zirks­li­ga auf Platz zwei zu ste­hen, macht uns sehr zu­frie­den. Wir wol­len stets den ma­xi­ma­len Er­folg und ha­ben noch die Chan­ce, in die Rhein­land­li­ga auf­zu­stei­gen. Ei­nen wei­te­ren Auf­stieg wür­den wir je­den­falls sehr ger­ne mit­neh­men.“

Nach An­ga­ben von Frank Bert­ges (TSC Pfal­zel), der mit sei­nem Ehr­an­ger Kol­le­gen Pe­ter Grund­hö­fer wei­ter für die Sport­li­che Lei­tung zu­stän­dig ist, wer­den auch die Pla­nun­gen für die in der Kreis­li­ga B Mo­sel/Hoch­wald mit nur drei Punk­ten aus sie­ben auf dem vor­letz­ten Platz ran­gie­ren­de zwei­te Mann­schaft for­ciert: „Der­zeit fin­den Vi­deo­kon­fe­ren­zen mit Trai­ner Lu­cas Heck und po­ten­zi­el­len Neu­zu­gän­gen, die ei­ne Ver­gan­gen­heit in Ehrang und Pfal­zel ha­ben, mit gro­ßer In­ten­si­tät statt.

Bert­ges ist zu­ver­sicht­lich, dass Heck als Coach der Zwei­ten wei­ter­macht. De­fi­ni­tiv an Bord blei­ben wird Thors­ten Lau­ter­bach. „Er ist ein Ur­ge­stein, und es ist für ihn so­gar ei­ne Her­zens­an­ge­le­gen­heit, als mit­spie­len­der Co-Trai­ner wei­ter­zu­ma­chen.“ Kein gro­ßer Hand­lungs­be­darf be­steht bei der drit­ten Mann­schaft, die in der D-Klas­se star­tet. So soll Tho­mas Jas­kul­ski, der Übungs­lei­ter, Team­ma­na­ger und ei­ner von drei Tor­leu­ten der Drit­ten in Per­so­nal­uni­on ist, blei­ben.

Um den Un­ter­bau zu stär­ken, will man ab Som­mer erst­mals wie­der ei­ne A-Ju­gend ins Ren­nen schi­cken (TV be­rich­te­te). Auch des­halb lau­fen die Pla­nun­gen im Ju­gend­vor­stand um die bei­den Ju­gend­lei­ter Kai Schrö­der (TSC Pfal­zel) und Bernd Gör­gen (SV Ehrang) auf Hoch­tou­ren.

Keine Kommentare zu "Kevin Schmitt und sein ehr­gei­zi­ges Ziel"


    Dein Kommentar

    _