Aktuelle Informationenzum Corona-Virus: 26. CoBeLVO 

Trier, 11.09.2021

Liebe Vereinsmitglieder,

die 26. Corona Bekämpfungsverordnung ist erschienen. Sie gilt ab Sonntag 12.09.2021 bis einschließlich 10. Oktober 2021 und bringt, auch für den Sport, einige weitreichende Änderungen.

 

Folgende Informationen zum Sportbetrieb und zu Veranstaltungen sind z.Zt. auf der Seite Sportbundes Rheinland erläutert: (Link zur Homepage des SBR: https://www.sportbund-rheinland.de/beratung/faq-corona/sportbetrieb und der Link zur 26. Landesverordnung: https://corona.rlp.de/fileadmin/rlp-stk/pdf-Dateien/Corona/26._CoBeLVO/210908_26_CoBeLVO.pdf)

 

Training und Wettkampf im Amateur- und Freizeitsport sind im Freien und auf allen öffentlichen und privaten ungedeckten Sportanlagen (Außenbereich) und in allen öffentlichen und privaten gedeckten Sportanlagen (Innenbereich) zulässig, wenn bei der Sportausübung höchstens 25 nicht-immunisierte Personen und im Übrigen nur genesene, geimpfte oder diesen gleichgestellte Personen teilnehmen.

Im Innenbereich gilt die Testpflicht nach § 3.

 

Änderungen im Sportbetrieb

Auch im Sportbetrieb gibt es für Geimpfte und Genesene, einschließlich der Kinder bis 12 Jahre keine Einschränkungen.

Massive Einschränkungen gibt es aber für die nicht Immunisierten, die am Trainings- und Wettkampfbetrieb teilnehmen.

Bei Warnstufe 1 sind maximal 25 nicht immunisierte Personen zulässig,

bei Warnstufe 2 reduziert sich diese Personenanzahl auf 10 Personen,

bei Warnstufe 3 auf 5 Personen.

Geimpfte und Genesene können ohne Begrenzung zusätzlich teilnehmen. Die Begrenzungen für  nicht immunisierte Personen gelten für den Innen- und Außenbereich gleichermaßen. Im Innenbereich gilt zusätzlich die Testpflicht, auch hier wieder ausgenommen Geimpfte und Genesene, Kinder bis 12 Jahre sowie weiterhin die Schülerinnen und Schüler.

Die Nachweise sind entsprechend auch beim Sportbetrieb im Außenbereich zu kontrollieren.

 

Bei der Ausrichtung von Veranstaltungen im Amateur- und Freizeitsport sowie im Profi- und Spitzensport sind Zuschauerinnen und Zuschauer nach Maßgabe des § 5 zulässig.

 

Änderungen im Veranstaltungsbereich

 

Bei Veranstaltungen gibt es sowohl im Innen- als auch im Außenbereich Begrenzungen der Personenzahlen abhängig von der jeweiligen Warnstufe.

Die Begrenzung der Personenzahlen gilt nur für nicht immunisierte Personen. Geimpfte und Genesene sowie Kinder bis 12 Jahre können zusätzlich teilnehmen.

Neu ist, dass nunmehr auch bei Veranstaltungen im Außenbereich die Testpflicht gilt.Die Regelungen für Veranstaltungen gelten auch für die Zuschauer von Sportveranstaltungen. Damit muss künftig auch bei Sportveranstaltungen, beispielsweise im Spielbetrieb im Außenbereich, von den nicht immunisierten Zuschauern die Vorlage eines negativen Testergebnisses verlangt werden. Dies betrifft grundsätzlich auch begleitende Eltern, die dem Spiel beiwohnen.

Im Innenbereich gilt:

  1. Abstandsgebot bzw. Maskenpflicht
  2. Pflicht der Kontakterfassung
  3. Testpflicht, ausgenommen Geimpfte und Genesene sowie Kinder bis zum 12. Geburtstag und Schülerinnen und Schüler.
    4. Der Veranstalter hat ein Hygienekonzept vorzuhalten

 

Bei Warnstufe 1 sind bis zu 250 nicht immunisierte Zuschauer zulässig.

Bei Warnstufe 2 reduziert sich die Personenzahl auf 100 nicht immunisierte Zuschauer.

Bei Warnstufe 3 reduziert sich die Personenzahl auf 50 nicht immunisierte Zuschauer.

Über diesen Personenkreis hinaus können ausschließlich geimpfte oder genesene Personen und Kinder bis  zum 12. Geburtstag teilnehmen.

Im Außenbereich gilt:

  1. Abstandsgebot bzw. Maskenpflicht.
    2. Testpflicht, ausgenommen Geimpfte, Genesene und Kinder bis zum 12. Geburtstag und Schülerinnen und Schüler.
    3. Der Veranstalter hat ein Hygienekonzept vorzuhalten

4.Zur Zugangssteuerung gilt eine Vorausbuchungspflicht !

 

Bei Warnstufe 1, wenn die Zuschauer feste Plätze einnehmen, sind bis zu 1.000 nicht immunisierte Zuschauer zulässig.

Bei Warnstufe 2 reduziert sich die Personenzahl auf 400 nicht immunisierte Zuschauer.

Bei Warnstufe 3 reduziert sich die Personenzahl auf 200 nicht immunisierte Zuschauer.

 

Bei Warnstufe 1, wenn  die Zuschauer keine festen Plätze einnehmen, sind bis zu 500 nicht immunisierte Personen zulässig.

Bei Warnstufe 2 reduziert sich die Personenzahl auf 200 nicht immunisierte Personen.

Bei Warnstufe 3 reduziert sich die Personenzahl auf 100 nicht immunisierte Personen.

Über diesen Personenkreis hinaus können ausschließlich geimpfte oder genesene Personen und Kinder bis zum 12. Geburtstag teilnehmen.

 

Weiterhin viel Freude bei Sport und Spiel

wünscht

 

Jörg Elsen

  1. Vorsitzender

 

 

 

 

 

 

Keine Kommentare zu "Aktuelle Informationenzum Corona-Virus: 26. CoBeLVO "


    Dein Kommentar

    _