AH Ehrang/ Pfalzel – AH Butzweiler Endlich nochmal Fussball

Erstes Spiel im Jahr 2020 für unsere alten Herren der FSG! Aufgrund der aktuellen Situation unter Einhaltung der Sicherheits- und Hygienebedingungen, anders als üblich, aber trotzdem gelungen! Viel Hoffnung setzen die Zuschauer die Neuzugänge Markus Streng, Markus Gerhard und Alex Fenzel, sowie der Legende Willi Gouverneur im Tor! Nach starken Trainingseinheiten standen die Vorzeichen ganz klar auf Sieg! Doch die Gäste aus Butzenville gingen schnell mit 3: 0 Führung. Einzig das PhanTHOM Müller setzte mit dem Anschlusstreffer zum 4:1 ein Zeichen in der ersten Hälfte!

Frank Bertges, der den Erfolgstrainer Andras Franzen vertrat, stellte zur Halbzeit um und erweckte durch eine emotionale Ansprache neues Selbstvertrauen. Die Mannschaft spielte wie ausgewechselt und kam u. a. durch Frank Gräßer, Thomas Biever und Kamiran Issa zu mehreren Großchancen. Als der Neuzugang Alex Fenzel in der letzten Minute mit einer akrobatischen Meisterleistung (wahrscheinlich im russischen Nationalzirkus erlernt) den Stürmer im Strafraum zu Fall brachte, musste der souveräne Schiedsrichter Jan Jäger auf den Elfmeterpunkt zeigen:

Butzweilers Keeper Ralf Görgen, als ehemaliger Pfalzeler bestens bekannt, begab sich unter einem lärmenden Pfeifkonzert zum Elfmeterpunkt. Willi „Hugo“ Gouverneur antizipierte die Ecke richtig, fiel aber wie die Bahnschranke am Ehranger Bahnhof. Endstand 5:1 für Butzweiler. „Mit der Statur von Stefan Feltes (115 kg Corona-Kampgewicht, Anm. d. Red.) hätte ich den Ball gehalten“, rechtfertigte er sich enttäuscht. Es hat trotz der ungewohnten Situation und der Niederlage Spaß gemacht, endlich nochmal Fußball zu spielen. Wir bedanken uns bei unseren Freunden auf Butzweiler und freuen uns auf die Revanche.

Bis demnächst! Eure AH Ehrang/ Pfalzel

 

 

Keine Kommentare zu "AH Ehrang/ Pfalzel – AH Butzweiler Endlich nochmal Fussball"


    Dein Kommentar

    _